Aus Liebe zu den Menschen

Dreizehn Jahre segensreiches Wirken

Oberin Christiane Ludwig tritt in den Ruhestand

Dreizehn Jahre segensreiches Wirken

In einem Festgottesdienst am 18. Juli 2020 in St. Anna wurde Oberin Christiane Ludwig in den Ruhestand verabschiedet. „Einfühlsam und klar, theologisch und geistlich fundiert, fürsorglich und zukunftsorientiert hat sie für die Schwesternschaft und das diako gewirkt“, so würdigte Rektor Dr. Colditz ihre Amtszeit. Frau Ludwig war die erste Oberin in neuer Form, erstmals in der Geschichte des Hauses keine Diakonisse. Tradition und modernes Leben gingen dabei harmonisch zusammen.

In ihrer Abschiedspredigt beteuerte die scheidende Oberin: „Unsere Stimme in der Stadt ist wichtig, unsere Art der Gastfreundlichkeit strahlt in sie hinein, unser Gebet wirkt in ihr.“

Diakonin Ulrike Kühn tritt als Oberin die Nachfolge von Christiane Ludwig an. Ihre Einführung wird im Oktober stattfinden.